Emmericher Straße 60
D-47533 Kleve
Tel. 02821-79410
mbh-kleve > online > Xanten > TerrassendächerTerrassendächerTerrassendächer

Ausbau Ihres Terrassendaches zum Sommergarten mit unserem Baukastensystem

Umbau vom Terrassendach zu Wintergarten

Wenn Sie Ihre Terassenüberdachung später in einen Sommergarten / ein Glashaus umwandeln möchten, ist das kein Problem mit unserem Baukastensystem.

 

Unsere modernen Terrassenüberdachungen eignen sich zum Glashaus-Ausbau.

 

Mit wenig Aufwand ist die Umwandlung möglich: Durch den späteren Einbau von Seitenelementen aus angepassten Aluminiumprofilen und Glas verwandeln sie Ihre Terrassenüberdachung in einen Sommergarten.

 

Terrassenüberdachungen / Terrassendächer

Terrassendächer Weinor Terrazza, Solarlux SDL Atrium, Reynaers PR 100 / Terrassenüberdachungen – Ihr Platz an der Sonne

Die Terrassenüberdachungen von MBH Kleve sind die ideale Ergänzung zu Ihrer Terrasse, entweder am Haus oder im Garten. Sie bieten Ihnen nicht nur Regen- und Wetterschutz sondern sind auch ein echtes Schmuckstück.

 

Das umfangreiche Zubehörprogramm von Weinor und die vielfältige Farbauswahl passen sich harmonisch jeder Terrasse beziehungsweise jedem Haus an. Sie können Ihr Terrassendach erweitern mit verschiedenen Möglichkeiten der Beleuchtung,  Heizung, Lüftung, Beschattung / Sonnenschutz.

 

Mit Windschutzelementen,  Schiebeanlagen oder Faltanlagen unterbaut erhält Ihre Terrassenüberdachung einen zusätzlichen Wind- und Wetterschutz.

 

Terrassendächer - Materialien und Eigenschaften

Qualität und Langlebigkeit sind Markenzeichen unserer Terrassenüberdachungen.


Unsere Terrassendächer aus Aluminium zeichnen sich durch eine perfekte Verarbeitung und hohe Funktionalität aus.

 


Für unsere Terrassendächer verwenden wir nur qualitätsgerechte Werkstoffe und Materialien wie Aluminium, Glas oder Plexiglas, die von unseren handwerklich qualifizierten Mitarbeitern verarbeitet werden.

 

Für Freiraumüberdachungen hat Aluminium hervorragende Eigenschaften. Aluminium ist besonders langlebig und witterungsbeständig und benötigt kaum Pflege oder Wartung. Auf unsere Terrassenüberdachungen erhalten Sie eine mehrjährige Garantie.

 

Terrassenüberdachungen - Technik

Unsere Terrassenüberdachungen können sie ohne Eindeckung, mit einer hochwertigen Kunststoffeindeckung  (Stegdoppelplatten) oder mit VSG ( Verbundsicherheitsglas ) erhalten.

 

Natürlich ist jede Überdachung mit der passenden Beschattungslösung erhältich. Hierfür verwenden wir die hochwertigen Markisen der Firmen Weinor und Klaiber. Neben Aluminium bieten wir auch das Dachsystem „Aura“ in Holz-Aluminium-Kombination von der Firma Solarlux an.

 

Wir arbeiten mit den verschiedensten modernen Bauelementen. Auch wenn Sie Pflasterarbeiten oder Mauerarbeiten im Zusammenhang mit dem Terrassendach haben, kümmern wir uns auf Ihren Wunsch darum. Sogar die Bauanfrage beim zuständigen Bauamt übernehmen wir für Sie.Gerne erstellen wir auch Sonderdächer und Sonderformen.

 

TerrassendächerTerrassendächer
MBH Kleve - Glashaus

Das MBH – Solarlux - Glashaus-Konzept schafft die komfortable Lösung gegen solch unliebsamen Witterungseinflüsse. Wesentlicher Bestandteil des innovativen Glashauses ist eine elegante Dachkonstruktion aus Aluminiumprofilen und Glas.

MBH Keve Terrassendächer

Wenn Sie Ihre Terassenüberdachung später in einen Wintergarten umwandeln möchten, ist das kein Problem mit unserem Baukastensystem.

Xanten

 

Xanten, die einzige mit einem „X“ beginnende Stadt Deutschlands, liegt bei 51° 39′ 44″ nördlicher Breite und 6° 27′ 14″ östlicher Länge in der niederrheinischen Tiefebene 35 km nordwestlich von Duisburg.



Die zur Stadt Xanten gehörenden Ortschaften sind in die sechs Stadtbezirke Birten, Lüttingen, Marienbaum, Vynen/Obermörmter, Wardt (mit Mörmter und Willich) und Xanten (mit Beek und Ursel) eingeteilt. Xanten selbst teilt sich weiter in die drei Ortsteile Hochbruch, Niederbruch und den eigentlichen Stadtkern Xantens, die Ortschaft Birten in Ober- und Unterbirten.



Xanten Nachbargemeinden

 

Im Nordosten wird das Stadtgebiet durch den Rhein begrenzt. Zwischen diesem und der Ortschaft Birten trennt der Xantener Altrhein, ein nur über den Graben „Göt“ mit dem Rhein verbundener Mäander, das Naturschutzgebiet Bislicher Insel vom restlichen Stadtgebiet und bildet die Grundlage der dortigen Auenlandschaft. Zwischen Birten und Xanten gelegen bildet der teils unter Naturschutz stehende Fürstenberg eine der wenigen Erhöhungen im ansonsten meist ebenen Stadtgebiet. Über eine schmale, teils bewaldete Hügelkette setzt sich diese über das Waldstück „Hees“ und das Naturschutzgebiet Grenzdyck bis zur so genannten „Sonsbecker Schweiz“ südwestlich von Xanten fort. Entstanden ist dieser Höhenzug als Endmoräne in der Saaleeiszeit.



Nordwestlich von Xanten, nur durch den Stadtpark und die Bundesstraße 57 vom Stadtzentrum getrennt, befindet sich der Archäologische Park Xanten, nördlich die Ortschaft Lüttingen. Nordöstlich an den Rhein grenzend liegt diese unmittelbar an der „Xantener Südsee“, einem durch Kiesaushebungen entstandenen See. Über einen schmalen Kanal ist dieser mit der „Xantener Nordsee“, welche ebenfalls durch Kiesaushebungen entstand, verbunden. Die Ortschaft Wardt liegt auf einer „Insel“ zwischen dem Rhein auf der nordöstlichen und den beiden Seen samt Kanal auf der südwestlichen Seite und somit in direkter Nähe zum Freizeitzentrum Xanten. Nordwestlich der Xantener Nordsee liegt an diese angrenzend die Ortschaft Vynen. Dem Verlauf des Rheins nach Norden folgend liegen die Ortschaft Obermörmter und die Naturschutzgebiete Gut Grindt und Rheinaue sowie Reeser Schanz. Westlich von Vynen gelegen beginnt in der Umgebung der Ortschaft Marienbaum der Uedemer Hochwald. Zwischen Marienbaum und Xanten liegen die Bauernschaften Mörmter, Ursel und Willich.



Das Xantener Stadtgebiet wird begrenzt durch die Stadt Rees (Kreis Kleve) im Norden, die Stadt Wesel im Osten, die Gemeinden Alpen und Sonsbeck im Süden sowie die Städte Uedem und Kalkar (beide Kreis Kleve) im Westen.